Home – Lotto und Lottozahlen aus USA

Lotto – das beliebteste Nummernspiel!

Lotto ist das weltweit am häufigsten gespielte Glücksspiel bei welchem der Spieler auf vorher getippte Zahlen wettet, welche nach Abgabe des Tippscheins zufällig gezogen werden.

Aufgrund der Tatsache, dass Teilnehmer einer Lottoziehung ein Entgelt entrichten um daran teilzunehmen, werden sogenannte Preispools gebildet, von denen ein vorher festgelegter Prozentsatz an den Veranstalter abgeführt und der verbleibende Teil des Pools an die gewinnenden Spieler abhängig von der Anzahl der richtig getippten Zahlen ausgezahlt wird. Man sollte Lotto aber nicht mit dem Begriff „Lottery“ verwechseln welcher im englischsprachigen Raum auch für ganz normale Preisausschreiben und Gewinnspiele verwendet wird.

Schon gewusst? Bereits Augustus Casear hat durch das Veranstalten von Lotterien notwendige Reperaturen im alten Rom finanziert. Die spielende Bevölkerung konnte hierbei wertvolle Sachpreise gewinnen.

Lotto und seine Regulierung

Die Regulierung des Lotto Spiels ist von Land zu Land unterschiedlich. Während manche Länder Lotterien generell verbieten erlauben andere hingegen nur die Teilnahme an der eigenen staatlichen Lotterie (siehe: Glücksspielstaatsvertrag). In England wird beispielsweise in regelmäßigen Abständen eine einzige Lizenz für das Veranstalten der hierdurch nach wie vor als „staatlich“ zu bezeichnenden Lotterie versteigert, welche gegenwärtig vom Anbieter „Camelot“ betrieben wird.

Schon gewusst? Bereits zu Zeiten der chinesischen Han Dynastie wurden Lottorien im „Keno“-Format veranstaltet um den Bau der chinesischen Mauer zu finanzieren!

Preispools beim Lotto spielen

Lotterien kann man übrigens in zwei verschiedene Kategorien unterteilen, nämlich jene mit fixen Preisgeldern und solchen mit von der Anzahl der verkauften Lose abhängigen Pötten. Sind die Preispools fix und damit unabhängig von der Anzahl an teilnehmenden Spielern, erhöht sich natürlich auch das Risiko für den Anbieter drastisch, einen Verlust zu machen. Sollten hingegen die Erlöse aus dem Losverkauf den Preispool übersteigen, hat der Veranstalter gegenüber letzterem Modell einen höheren Gewinn erwirtschaftet. Normalerweise steht es den Teilnehmern einer Lotterie frei, die anzukreuzenden Zahlen selbst auszuwählen – dies führt leider auch oftmals dazu, dass Jackpot Gewinne geteilt werden müssen.

Alle Bundesstaaten der USA

Alle Bundesstaaten der USA

Alabama  Alaska Arizona Arkansas California Colorado Connecticut Delaware Florida Georgia  Hawaii Idaho Illinois Indiana Iowa Kansas Kentucky Louisiana Maine Maryland Massachusetts Michigan Minnesota Mississippi Missouri Montana Nebraska Nevada New Hampshire New Jersey New Mexico New York North Carolina North Dakota Ohio Oklahoma Oregon Pennsylvania Rhode Island South Carolina South Dakota Tennessee Texas Utah Vermont Virginia/DC Washington West Virginia Wisconsin Wyoming

Spiele:

  • Mega Millions
    • Powerball

Lotterien haben immer einen negativen Erwartungswert für die Teilnehmer – spielen Sie also verantwortungsvoll und erwarten Sie keine Gewinne!